AKK - Arbeitskreis Kultur und Kommunikation

[]

“In der damaligen Zeit gab es viele politische Hochschulgruppen, die mit Flugblattverteilungen und Wandzeitungen in der Mensa recht umtriebig waren. Etliche Studenten haben sich damals dafür interessiert. Aber die Mehrheit der Studis hatte mit Politik an der Uni nichts am Hut.

Da es damals in Karlsruhe praktisch keine studentische Kulturszene gab, auch kaum eine Kneipe mit Livemusik, war unser Anliegen Begegnungsmöglichkeiten für Studis zu schaffen in Form von Veranstaltungen und (eigenen) Räumlichkeiten.”

  • Hermann Fabricius